Oder doch? Wo fange ich an? Letztlich ist Growth Hacking auch nichts weiter als deinen Firmennamen an jede Hauswand zu schmieren, die du finden kannst!

Was soll das bedeuten? Mit diesem Artikel werde ich mir wohl keine Freunde machen!? Fühlt sich ein wenig so an, als wäre ich ein Magier, welcher seine Zaubertricks bzw. Täuschungen verrät. Wobei durch das Offenlegen von Geheimnissen und Tricks andere Zauberer nicht gleich arbeitslos werden und auch die Growth Hacker weiter ihre Daseinsberechtigung haben. Irgendwer muss die Arbeit ja machen.

Vorbereitung

Ich gehe davon aus, dass euer Produkt fertig ist. Beispielsweise habt ihr eine Webapplikation gebaut…


This is a general discussion about a modern way to authenticate a user with his/her data.

In these times we all talk about more than one factor to authenticate a user with a dataset. We usually use a username or the email address to have a unique id for a record.

The first factor to authenticate is mostly a password. Hopefully a strong password which uses special chars, numbers, capitals and so on. Most of the users are already lost. Anyhow, we the sec-devs are going to add more factors to make it safer. The next is the mobile number…


Das Repo: https://gitlab.com/palmomedia/version-angular

Bevor ich loslege, wollen wir erstmal klarstellen, dass uns sehr wohl bewusst ist, dass wir hier Angular als Framework mit React und Vue als Bibliotheken vergleichen. Warum? Weil wir es können!

Alle Drei Webseiten nutzen jetzt jQuery und Bootstrap 4.4, sowie die “AOS — Animate on scroll library” und fortawesome. Und alle verhalten sich ziemlich ähnlich. Die Performance ist in der Standardinstallation gering. Was okay ist, denn die Frameworks sind weniger für “leichtgewichtige” Webseiten gemacht als viel mehr für komplexe Singe-Page-Anwendungen mit vielen Interaktionen und Background-Operationen.

https://angular.palmomedia.de/

https://reactjs.palmomedia.de/

https://vuejs.palmomedia.de/

Angular

Nachdem wir den Produktion-Mode aktiviert haben (das müssen…


Initial erstellt unter: https://gitlab.com/palmomedia/version-reactjs

(Update hier geht es zum dritten Teil: Eine Webseite, Drei Frameworks — Part Angular / JAMstack)

React.js

Fertig. Die Zweite Variante der Webseite in React zu bauen ging um einiges schneller. Die Fallstricke waren eher dem c&p zuzuordnen. Klar, anderes Framework. So kann man nicht einfach alles JS rüberholen. Die Lernkurve zu React war steil. Dadurch, dass ich nun schon die SPA mit’m JAMstack für Vuejs gebaut hatte viel es mir wesentlich leichter mit den Sonderheit von React umzugehen.

PageSpeed Insights — Google Developers

Und die große Überraschung. In der Standard Installation — vom HelloWorld zur fertigen palmomedia.de — gewinnt das ältere…


Wir haben uns mal die Mühe gemacht und diese Page palmomedia.de in den Drei beliebtesten Frontend-Frameworks Vue.js, React,js und Angular “neu”gebaut.

Was dabei passierte…

Vue.js

Den Anfang macht Vue.js — hier das Repo https://gitlab.com/palmomedia/version-vuejs
Dieser Post hier ist nun initial zu sehen. Ich schreibe noch ein paar mehr, da ich ein paar kleine Tips teilen möchte aber vor allem da es doch alles länger dauert als geplant und ich sonst den Überblick verliere. Also vor knapp einer Woche habe ich angefangen mit Vue. Schön schlank. Das CMS habe ich direkt eingebunden bekommen. HelloWorld war auch okay und dann kommen Fallstrick1 (.htaccess) und…


Warning this is an opinion.

This is the shortest article I’ve ever written.

Deploy early. Break things. Fix soon. Learn!

This isn’t new. Of course not. It is named agile. And we’re in the software industry doing it a lot. But unfortunately there is still a small barrier in mind of some old professionals who aren’t firm with the modern world, fast ci/cd pipelines and the comfort of live-issue-tracking like sentry is doing for us. All I like to say, I’ve already accompanied in a number of development teams and I felt very comfortable being early on production stage to grow together with the customers and stabilize…


Willkommen in der Mobile-Pay-World. Was ich damit sagen will?! Das Smartphone wird immer mehr zum Zahlungsmittel. Derzeit fliegen neue Produkte und Ideen aus allen Nischen der Softwaredienstleister. Auch Apple bietet jetzt mit Apple Pay die Möglichkeit, bargeldlos an Terminals zu bezahlen. Ich möchte hier einmal die “alten” Dienste von Google und Apple beleuchten und veranschaulichen, wie auch damit digitales Geld in Gutscheine oder Guthaben zur Nutzung von Mehrwertdiensten gewandelt und verifiziert werden kann.

Es geht um die Systeme In App Purchase (Apple) und In App Billing (Google). Diese Mechanismen wurden geschaffen, um “In App Käufe” zu ermöglichen. Gamer werden es…


Software hat kein Verfallsdatum? Dem kann ich nicht zustimmen. Software fängt zwar nicht an zu riechen, schlecht wird sie aber dennoch. Dies kann man in vielen Artikel aus der Jahrtausendwende herauslesen. Das Chaos der doppel 0 führte damals zu einer falschen Panik. Aber auch diese sollte uns die Augen geöffnet haben.
Die Probleme alter Softwaresysteme finden sich in zwei Hauptkategorien. Die wesentliche dabei ist die Sicherheit des Systems angreifbar von aussen zu sein. Die zweite wäre der Performancefaktor. Dieser wird oftmals noch mehr vernachlässigt als der erste. Die Gründe liegen klar auf der Hand. Das System läuft seit Jahren. Tut genau…


Im Zuge der anstehenden Neuanstellungen bei uns im Betrieb und der damit verbundenen Vertragsgestaltungen, besonders in Bezug auf die neue Abteilungsform „DevOps“, habe ich mir einmal meinen Arbeitsvertrag aus dem Jahr 2010 angesehen. Darin stolperte ich über mein Einsatzgebiet und freute mich, dass es damals wie heute noch so treffend ist.

Im Wortlaut steht dort als eine von vielen Aufgaben: „Überarbeitung und ggf. Neukonzeption der bestehenden Systemarchitektur inkl. Schnittstellen und Modulen unter Aspekten der Wartbarkeit, Wiederverwendbarkeit, Sicherheit und Kosten-Nutzen-Verhältnis.“

Besonders der letzte Aspekt gefällt mir sehr gut: Kosten-Nutzen-Verhältnis. Was heißt das? Schlecht programmieren und schnell online gehen? Bestimmt nicht. Test-driven…


In der agilen Entwicklung drehen sich die Themen vor sowie im Umsetzungsverlauf überwiegend um Funktionen. Usability und Design lassen sich nur im Zusammenspiel mit diesen Funktionen verkaufen.

Ein Bericht aus der Praxis

Vor Projektanfang steht die Idee. Diese ist mehr als großartig und damit vielversprechend. Sie hat das Potential eine große Nutzerzahl ansprechen zu können. Doch wie jede Idee, ist sie nur eine Idee. Sie hat noch keinen Rumpf und damit weder Hand noch Fuß. In unserer Branche generieren schlaue Produktmanager ständig Ideen dieser Art. Gänzlich unklar ist, inwieweit diese Ideen sich umsetzen lassen und Bestand auf dem Markt haben werden. Damit diese Ideen dennoch…

Michael Palmer

Meine Freunde rufen mich Mitch - ich bin passionierter Softwareentwickler und Vater. https://palmomedia.de

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store